top of page

 Was lernen die Kinder bei Frau Doktor Zirkus wirklich?

Für die meisten Menschen ist Jonglieren oder Einrad fahren nicht wesentlich um gut durch`s Leben zu kommen.

Doch eine Verknüpfung der rechten und linken Gehirnhälfte schon!

 

Die Kinder werden viele neue Strukturen finden müssen für ein gutes weiterleben auf diesem Planeten. Dazu ist es meiner Meinung nach unabdingbar, dass sie relevant und kreativ denken lernen. Das geht nur durch Erfahrungen (nicht Theorien) die das fördern. So einfach ist das. Die Gehirnforschung hat das alles längst erforscht und belegt. Wir tun gut daran ihnen dazu einen geeigneten Raum zu bieten. Das kann z.B. das Zirkus Training sein. Die Kinder lernen dabei nebenbei so viel mehr als "nur" Zirkus Künste!

Die Reflexe werden ausgebildet, der Gleichgewichtssinn, das Körperbewusstsein, die Gehirnhälften verknüpfen sich besser, Selbstbewusstsein und Kreativität werden gefördert etc.

Nach all den Jahren in denen ich die Kinder beobachten konnte, bin ich überzeugt, dass jedes Kind  einen Instinkt hat, der ihm genau sagt, was für sie/ihn wesentlich ist zu lernen. An diesen für sie relevanten Dingen bleiben sie mir einem unglaublichen Eifer dran, bis sie es können! Das hat im Kindesalter oft mit viel mit Bewegung zu tun.

 

Da das Gehirn und der ganze Körper seine Struktur noch aufbaut, sind das alles Geschenke für's Leben. Denn sind die Verbindungen erstmal hergestellt und ausgebildet, bleiben sie für das ganze Leben und stehen den Kindern für alles was sie tun werden zur Verfügung. Weil was Hänschen gelernt hat muss Hans nicht mehr lernen ;-)

bottom of page